Buzz Kull – Tomorrow´s ghosts

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQnV6eiBLdWxsIC0gVG9tb3Jyb3cmIzAzOTtzIEdob3N0cyIgd2lkdGg9IjEyNjAiIGhlaWdodD0iOTQ1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ZXSUFMbk44QmVBP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Heute habe ich, wie so oft schon, eine weitere geniale Band entdeckt: Buzz Kull aus Sydney in Australien. Der älteste Release auf ihrer Bandcampseite ist von 2010. Ich gehe davon aus, dass es dieses Projekt trotzdem schon länger gibt. Auf dem Bandcamp von Marc Dwyer könnt ihr in alle bisherigen Releases reinhören. Der letzte Longplayer “Children of Cross” ist dort sogar noch als 12″ Vinylversion erhältlich.

Wie gewohnt hier der Link: https://buzzkull.bandcamp.com/music